Automatische Personaleinsatzplanung (PEP) mit GFOS: einfach, flexibel und immer unter Berücksichtigung Ihrer Qualifikationen & Bedarfe!
GFOS Pattern

Überlassen Sie die Personaleinsatzplanung (PEP) gfos.Workforce – Bedarfe gekonnt einsetzen

Kosten optimieren und die Dienstplanung dabei so einfach wie möglich gestalten: Das wünschen sich alle Unternehmen. Mit einer Software für Personaleinsatzplanung, auch unter PEP bekannt, ist das ganz einfach. Sie gestalten Arbeitsabläufe durch gezielten Personaleinsatz so effektiv wie möglich und haben damit immer die richtigen Mitarbeiter mit den richtigen Qualifikationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Wer genau vor Ort sein sollte, entscheidet die Software mit automatisierten Planungsvorschlägen – diese basieren auf sämtlichen planungsrelevanten Daten wie Qualifikationen, Abwesenheiten, Krankheitsfällen, Kundenfrequenzen, Patientenaufkommen und vielen weiteren Daten. gfos.Workforce | Personaleinsatzplanung erleichtert Ihnen die Erstellung eines Dienstplans durch automatisierte Vorschläge.

Wie hilft Software bei der Personaleinsatzplanung?

Unter dem Begriff Personaleinsatzplanung fällt die Zuordnung verschiedener qualifizierter Mitarbeiter auf diverse Positionen je nach Bedarf. Ihr Anforderungsprofil, diverse Schicht- und Arbeitszeitmodelle werden von der Software automatisch berücksichtigt, um die optimale Einsatzplanung zu gewährleisten. Spontane Planänderungen, Ausfälle, Schichtwünsche oder freie Kapazitäten berücksichtigt die HR-Software für Sie, um die Fehleranfälligkeit des Dienst- oder Schichtplans zu minimieren.

Personaleinsatzplanung orientiert an Ihrem Bedarf

Ihre Personalbedarfe können Sie mit der Personalbedarfsermittlung von GFOS dank detailliertem Forecasting berechnen. Dieses Modul nutzt zur Verfügung gestellte Kennzahlen, wie Auftragsdaten, Umsatz, Kundenfrequenzen etc., um Sollbedarfe zu ermitteln. Damit stellt Ihnen die Software die Bedarfe für die manuelle oder automatische Personaleinsatzplanung zur Verfügung, um die Erstellung eines Dienstplans so einfach und genau wie möglich zu gestalten.

Mitarbeiterwünsche mit Dienstplanprogramm erfüllen

Wer interne Abläufe im Griff hat, begegnet den steigenden Anforderungen des Marktes souverän. Das gilt branchenübergreifend – im Handel, in der Industrie im Dienstleistungsbereich, in der Medizin, in der Logistik und in vielen weiteren Bereichen sind Mitarbeiter das A und O für wirtschaftlichen Erfolg und zufriedene Kunden oder Patienten. Das Management hat die Aufgabe, dass genügend Mitarbeiter vor Ort sind. Doch sollten auch gleichzeitig alle Mitarbeiterwünsche bezüglich Schichten oder Diensten berücksichtigt werden. Das kann ab einer gewissen Anzahl an Mitarbeitern zu einer großen Herausforderung werden. Hier hilft Software bei der Erstellung eines Dienstplans und entlastet damit die Planungsverantwortlichen. Eine Diensttauschbörse sowie ein Wunschbuch stehen Ihren Mitarbeitern zur Verfügung, um dort spezielle Wünsche oder spontane Änderungsvorschläge zu beantragen. Zeit, Kosten und Kompetenz werden durch gfos.Workforce | Personaleinsatzplanung ideal miteinander verknüpft.

Arbeitsaufkommen ideal abdecken: stunden- oder schichtbezogene Planung

Schaffen Sie zufriedene Kunden und ideal ausgelastete Arbeitnehmer, indem Sie sich auf smarte HR-Software verlassen. Nutzen Sie gfos.Workforce zur automatischen Dienstplanerstellung. Dies kann stunden- oder schichtbezogen erfolgen. Bei der schichtbezogenen Planung berücksichtigt die Software alle Schichten und Qualifikationen, um dann basierend darauf qualifizierte Mitarbeiter vorzuschlagen. Diese können manuell, je nach Bedarf, umgesetzt werden. Bei der stundenbezogenen Planung greift eine deutlich kleinteiligere Planung, das heißt pro Stunde, halbstündig oder viertelstündig. Alle Fehlzeiten, Pausenregeln, tarifliche sowie gesetzliche Vorgaben kalkuliert die Workforce Management Software dabei mit ein. Selbstverständlich haben Sie zu jeder Zeit die Möglichkeit, tagesaktuelle Planänderungen vorzunehmen und manuell umzuplanen. Die Software erstellt schnelle und situationsbedingte Dienst- oder Schichtpläne, auf die sich Unternehmen verlassen können. Damit verringern Sie unproduktive Arbeitszeiten und gleichermaßen ungewollte Überstunden, die gerade bei der Zeiterfassung Ihrer Mitarbeiter eine große Rolle spielen.

Vorteile einer Workforce Management Software zur Personaleinsatzplanung:

  • Unterstützung von Schicht- und Vollkontimodellen
  • Berücksichtigung sämtlicher tariflicher und gesetzlicher Vorgaben
  • Vielseitige Auswertungsmöglichkeiten für die Unternehmensstrategie
  • Berücksichtigung von Mitarbeiterwünschen zur Motivation und Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Flexible schicht- und stundenbezogene Planung möglich
  • Automatisierte Vorschläge für Dienstpläne
  • Einfache, exakte und transparente Planung der Mitarbeiter
  • Flexible Reaktion auf Bedarfsschwankungen in Anlehnung an die Personalbedarfsplanung
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Mobile Nutzung auf dem Tablet möglich

 

Personaleinsatzplanung auf Knopfdruck: Ressourcen gekonnt einsetzen

Mit unserer Software beschleunigen Sie Ihre Planungsprozesse um ein Vielfaches und nehmen gleichzeitig stärkere Rücksicht auf Ihre Mitarbeiter. Holen Sie sich digitale Unterstützung und fordern Sie das Factsheet an oder machen Sie einen unverbindlichen Beratungstermin aus.

Ein Auszug unserer Referenzen

Unsere PEP-Kunden sprechen für uns.  

MARS Deutschland – Spitzenqualität und Service mit optimalem Timing in der Personalplanung

2000 Mitarbeiter an 5 Standorten sorgen bei Mars Deutschland für die Produkt- und Servicequalität der namenhaften MARS Produktpalette im deutschen Groß- und Einzelhandel. Den hohen Anforderungen kann das Unternehmen nur durch eine optimale Planung der Mitarbeiter in den Fabriken mit der Personaleinsatzplanungssoftware von GFOS gerecht werden. Personalschwankungen in der Produktion durch Urlaube, Krankheiten und Kündigungen sowie eingesetzte Leiharbeiter gehören zu den speziellen Herausforderungen bei Mars.

Anwenderbericht MARS

 

Lindorff Deutschland GmbH – gerechte Planung der Schichten im Contact Center

Bei der Lindorff Deutschland GmbH arbeitet man mit modernster Call Center Technologie an einem speziell entwickelten Schuldnermarketing. Um Transparenz in die Planung des Personals im Contact Center zu bringen sowie diese zu vereinfachen wurde bei Lindorff die Personaleinsatzplanung sowie Zeiterfassung von GFOS eingeführt. Dadurch konnte die gewünschte Professionalisierung im Personaleinsatz erreicht werden und durch die Diensttauschbörse ist vor allem das Tauschen von Schichten erleichtert worden.

Anwenderbericht Lindorff

Informationen anfordern

Sie möchten Informationsmaterial oder weitere Informationen zu einem unserer Produkte erhalten? Dann füllen Sie doch einfach die Informationsanforderung aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

» Informationsanforderung

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns.