Material Management Software – Tracking & Tracing in der Produktion

Komplexe Fertigungsprozesse, zunehmende Variantenvielfalt sowie regulatorische Anforderungen - mit unserer innovativen Material Management Software meistern Sie all diese Herausforderungen. Unsere Software-Lösung hilft dabei, Materialflüsse zu optimieren, Ineffizienzen zu reduzieren und die Qualität Ihrer Produkte zu sichern.

Main Features

Mit unserer Material Management Software auf der sicheren Seite

Effizientes Materialmanagement ist für Produktions- und intralogistische Prozesse absolut essenziell. Eine zeitgemäße Software-Lösung bietet Unternehmen die Möglichkeit, mit geringem Aufwand die exakte Übersicht über aktuelle WIP-Bestände in Pufferlägern zwischen Arbeitsstationen, Materialflüsse im Herstellungsprozess und viele weitere Parameter entlang der Wertschöpfungskette zu behalten. So ist sichergestellt, dass zu jedem Zeitpunkt die erforderlichen Materialien in der benötigten Menge und entsprechenden Qualität zur Verfügung stehen. 

Regulatorische Anforderungen wie Produktsicherheitsgesetze verlangen von den Herstellern eine immer größere Verantwortung gegenüber den Verbrauchern. Fehlerhafte Materialien, die in den Fertigungsprozess einfließen, können nicht nur das Image eines Unternehmens schädigen, sondern auch beträchtliche Kosten (etwa durch Rückrufaktionen) verursachen. Voraussetzung für eine lückenlose Produktverfolgung im Sinne der Nachweispflicht ist die Erfassung und Archivierung aller am Fertigungsprozess beteiligten Faktoren (Materialien, Maschinen, Menschen, Prozessparameter). Hier bieten wir bei GFOS eine passende und flexible Lösung.

Unsere Material Management Software orientiert sich an den Standards der Richtlinie VDI 5600 und unterstützt Kunden bei der Erfüllung von Vorschriften und regulatorischen Anforderungen wie 21CFR11 der FDA, GMP oder die EU-Norm 178. Per Track and Trace sorgt GFOS.Smart Manufacturing für eine nahtlose Rückverfolgbarkeit innerhalb der Produktion.

Diese Kunden setzen auf MES-Software von GFOS

Alle Referenzen ansehen

Ihre Vorteile

Die Vorteile unserer Material Management Software

Transparenz

Vollständige und aktuelle Transparenz des WIP- und Materialbestandes sowie hoher Detailierungsgrad zwischen Input- und Outputgrößen in Echtzeit schon vor einer retrograden Verbuchung der Verbräuche im ERP

Agilität und Flexibilität

Schnelles und flexibles Eingreifen durch Steuerungsfunktionen sowie aktive Steuerung des WIP (Work in Progress)

Optimierte Prozesse

Optimierter Materialfluss durch die kontinuierliche Überwachung der Materialverfügbarkeiten, Qualitätszustände und WIP-Lagerorte

Traceability

Lückenlose Produktrückverfolgung auf Chargen- und Serialnummernebene (wo wurde was wann von wem mit welchen Prozessparametern gefertigt)

Compliance

Erfüllung regulatorischer Anforderungen bei gleichzeitiger Minimierung der Produkthaftungsrisiken

Alle Features

Funktionen der Material Management Software im Überblick

Mit der Material Management Software von GFOS erhalten Sie eine innovative und leistungsstarke Lösung zur Optimierung Ihrer Materialflusssteuerung. Folgende Funktionen stehen in der Software zur Verfügung:

Produkt- und Chargenrückverfolgung

Zur exakten Rückverfolgbarkeit liefert das System ein elektronisches Chargenprotokoll (Electronic Barth Record) der produzierten Artikel (Forward und Backward Tracking). Darin enthalten sind sämtliche Einflussgrößen über alle Stufen des Fertigungsprozesses hinweg – egal ob Losgröße 1, serialisiert oder chargengeführt.

Materialflussüberwachung und Auswertungen

Echtzeitbasiertes Monitoring der WIP-Bestände und zahlreiche Auswertungen wie Materialmeldungen oder Mengenstatistiken schaffen Klarheit auf allen Ebenen – vom Shopfloor bis zur Leitungsebene.

Automatisierte Erfassung von Materialbewegungen

Die Material Management Software erkennt eigenständig per Maschinendatenerfassung oder gemäß der Prozessdefinition, welche Verbräuche und Zugänge von Beständen und Produkten auf einem Auftrag erfasst werden. Eine manuelle Erfassung durch das Bedienpersonal ist selbstverständlich genauso möglich.

Aktive Verriegelung

Durch die aktive Verriegelung können nur qualitätsgeprüfte und freigegebene Komponenten in den Produktionsprozess einfließen. So wird der Produktionsprozess abgesichert.

Chargenverwaltung und Korrekturfunktionen

Die Software schafft einen transparenten Überblick über alle WIP-Bestände und deren Prozessparameter wie Qualität, Zustand und Lagerorte in Pufferlägern oder auf dem Shopfloor zwischen Arbeitsstationen.

Materialflussschnittstelle

Materialbestände werden per standardisierter Schnittstelle problemlos aus dem bestandsführenden ERP-System in die Material Management Software übernommen.

HU Management (Handling Units)

Die Software arbeitet durchgängig mit der Verwendung von Handling Units - egal ob intern erzeugt oder extern vorgegeben. Von Rohstoffen bis hin zum Endprodukt können auf diese Weise alle Zwischenstationen abgebildet werden.

Success Story
Erfolge mit der Material Management Software von GFOS
Jetzt handeln

Sie wollen sich die Material Management Software von GFOS für Ihr Unternehmen sichern oder weitere Informationen dazu erhalten? Melden Sie sich einfach bei:

Holger Bayer 
+49 (0)201 / 61 30 00
bayer.holger@gfos.com 

Kontakt

Erhalten Sie vollen Einblick in die Material Management Software von GFOS
Anwenderhandbuch
Rufen Sie uns an

+49 . 201 • 61 30 00

Schreiben Sie uns

Zum Kontaktformular

Zurück zum Seitenanfang

Wir sind zertifiziert