MDE System – Maschinendatenerfassung mit Software von GFOS

Maschinen in der Fertigung generieren fortlaufend wertvolle Daten.  Ohne die passende Schnittstelle zwischen Anlagentechnik und Informationsverarbeitung gehen diese jedoch verloren. Diese Schnittstelle bietet eine Maschinendatenerfassung (MDE). Solch ein MDE System hilft dabei, Maschinenlaufzeiten und Prozesse kontinuierlich zu verbessern und zu optimieren. Entdecken Sie die vielfältigen Einsatzfelder der Maschinendatenerfassung Software von GFOS.

Main Features

Maschinendatenerfassung – ein skalierbares MDE System

Eine leistungsstarke Software zur Maschinendatenerfassung bildet die Grundlage für ein modernes, datengestütztes Produktionsmanagement. Das Modul GFOS.Smart Manufacturing | Maschinendatenerfassung liefert Ihnen relevante Echtzeit-Informationen zu sämtlichen Maschinenzuständen, Stückzahlen und weiteren Prozessdaten. All diese Informationen können ganz nach Bedarf automatisch überwacht und digital erfasst werden. Unser MDE System erlaubt die feingranulare Analyse sämtlicher Maschinendaten. Die Datenübergabe an die Anlage sowie Datenübernahme erfolgt hierbei vollständig bedienerlos. Dies dient sowohl der Steigerung der Effizienz als auch der Früherkennung von möglichen Störungen im Prozess. 

Ihre Produktion wird intelligent: Unsere Maschinendatenerfassung Software ermöglicht Ihnen die vollständige Vernetzung der gesamten Produktion. Mit weit über 150 unterschiedlichen Gerätetreibern ist das Modul auf höchste Gerätekonnektivität ausgelegt und kann in Verbindung mit nahezu allen Produktionsmaschinen und -anlagen eigesetzt werden, auch in heterogenen Maschinen- und Anlagenparks. Realisiert wird dies durch die Nutzung plattform- und herstellerunabhängiger Standards (OPC-UA / MQTT), aber auch durch die Unterstützung branchenspezifischer Standards wie Euromap 63. So werden unterschiedliche Signale in eine einheitliche, universelle Sprache übersetzt, gesammelt und anschließend verarbeitet. Hierbei spielt es keine Rolle, ob diese Maschinen für den Netzwerkbetrieb vorgesehen sind oder nicht.  Unser MDE System ermöglicht es Unternehmen, die Digitalisierungspotenziale von Maschinen unterschiedlichster Hersteller und Jahrgänge voll auszuschöpfen. Mit einer einfach zu erstellenden Konfiguration, die aus binären Signalkombinationen Statusevents erzeugt, können auch aus älteren Maschinen problemlos verwertbare Informationen gewonnen werden.

Auf diesem Wege können einzelne Datensilos gezielt aufgebrochen werden – durch die offene Systemarchitektur stehen diese Daten über- und nebengeordneten Systemen zum Abruf zur Verfügung. MES wird zur zentralen Datendrehscheibe Ihrer Smart Factory. Als IIOT-Gateway eröffnet MES Anwendungsmöglichkeiten von professionellen BI-Analysen bis hin zu Künstlicher Intelligenz. Die von uns entwickelte Maschinendatenerfassungs Software unterstützt Sie – im Verbund mit GFOS.Smart Manufacturing – beim Aufbau der Industrial Internet of Things (IIOT) und damit bei einer zukunftsfähigen Industrie 4.0-Kommunikation in Ihrem Unternehmen.

Diese Kunden setzen auf MES-Software von GFOS
Ihre Vorteile

Die Vorteile unseres MDE Systems

Standardisierte Maschinenanbindung

Unterstützung unabhängiger Kommunikationsstandards (OPC-UA / MQTT) sowie branchenspezifischer Standards (z. B. Euromap 63 / Arcnet) und separater Lösungen (MDE Box)

Automatische Zustandserkennung

Echtzeit-Informationen über Maschinenzustände und automatische Erkennung von Störgründen

Transparenz in der Fertigung

Deutlich gesteigerte Transparenz im Fertigungsgeschehen – sowohl für die Produktion als auch für die Instandhaltung

Erhöhung der Datenqualität

Automatisierte Bereitstellung und Visualisierung verlässlicher Ist-Daten zur Schaffung datenbasierter Entscheidungsgrundlagen

Reduzierung des Erfassungsaufwands

Automatische Datenübernahme und Datenübergabe ohne manuelle Meldung 

Universelle Anbindung von Maschinen

Die Übernahme der Daten erfolgt über die herstellerunabhängige Anbindung der SPS über globale Kommunikationsstandards wie OPC-UA oder MQTT. Unser MDE System unterstützt aber auch branchenspezifische Standards wie Euromap 63. Weit über 150 unterschiedliche Gerätetreiber stellen eine maximale Integration der Anlagentechnik sicher. Alternativ können aber auch digitale Signale über die GFOS.Smart Manufacturing | MDE BOX abgegriffen werden.

  • Für heterogene Maschinen- und Anlagenparks
  • Unabhängig von Hersteller oder Jahrgang
  • Nachträgliche und schrittweise Anbindung von Anlagen problemlos möglich

Die OPC-Schnittstelle ist das internationale Standard-Interface in der Automatisierungstechnik. Die Daten werden durch die Steuerung via OPC-Server zur Verfügung gestellt. Der Anbindungs- und Pflegeaufwand wird durch die Verwendung des OPC-Standards deutlich reduziert, aufwendige Schnittstellendefinitionen rund um das Setup des MDE Systems entfallen. Gleichzeitig sind Sicherheit und Verlässlichkeit der Kommunikationsstrecken gewährleistet.

Die GFOS.Smart Manufacturing MDE-Connectors kommunizieren über das Netzwerk als Clients mit den OPC-Servern. 

Effiziente Zustandserkennung für Maschinen und Anlagen

Die Maschinendatenerfassung Software von GFOS.Smart Manufacturing leitet logische Maschinenzustände ab. Es werden sämtliche Zustände und etwaige Änderungen automatisiert erfasst und zur weiteren Verarbeitung aufbereitet. Die Nutzung des Fertigungs-Online-Monitorings in Kombination mit dem MDE System ermöglicht die grafische Darstellung des Echtzeit-Zustandes der einzelnen Arbeitsplätze und Maschinen.

  • Maschinen-Monitoring mit Statusüberwachung
  • Echtzeit-Informationen zu Auslastung, Stillstand oder Störungen
  • Einfache Adaption für alle Maschinen- und Anlagentypen
  • Automatische Erfassung sämtlicher Maschinenzustände
  • Vollständige Visualisierung 
  • Gleichzeitige Überwachung von Energie (Strom / Gas / Dampf)
Alle Features

Funktionen des MDE Systems im Überblick

Bidirektionaler Datenaustausch

Zentrale Datendrehscheibe auf Basis von Kommunikationsstandards (OPC-UA/MQTT/u.a.) zum bidirektionalen Datenaustausch mit dem Maschine- und Anlagenpark – Daten werden geschrieben und gelesen

MDE Box zur Anbindung

Integration von Anlagen ohne Steuerung oder eigene digitalisierungsfähige Schnittstelle

Einfache Integration

Modularer Aufbau und skalierbare Erweiterungsmöglichkeiten, Testpiloten sind kein Problem

Alarmmanagement

Automatisierte Zustandsermittlung und aktive Benachrichtigungen bei Maschinen- und Taktzeitstörungen 

Fertigungs-Online-Monitoring

Grafische Darstellung des Echtzeit-Zustandes von Arbeitsplätzen und Maschinen

Konfigurierbares Auswertungssystem und Dashboards

Detaillierte Auswertungen gemäß VDMA 66412 auf Knopfdruck im MDE System verfügbar 

In der Anwendung

Anbindung von Maschinen mittels MDE BOX

Anlagen ohne Steuerung oder netzwerkfähige Schnittstelle können über die GFOS.Smart Manufacturing | MDE BOX angebunden werden. Die MDE BOX ist ein universeller, kleinformatiger Kommunikationsadapter und wird von Ihrem Elektriker an die Anlage angeschlossen. So können digitale Anlagen- und Sensorsignale wie beispielsweise Takte, Zähler oder Störungen entgegengenommen und in übertragungsfähig MDE-Daten übersetzt werden. Die Box ist über das Netzwerk mit dem GFOS.Smart Manufacturing MDE-Connector verbunden, so gelangen die Daten via standardisierter OPC-Kommunikation genau da hin wo sie benötigt werden. Smart Retrofitting leicht gemacht.

Über die Maschinendatenerfassung Software können dann aus Singalkombinationen Maschinenzustände, aus dem Taktsignal Laufzeitstörungen und aus Zählern die produzierte Menge abgeleitet werden. Pro Box können bis zu zwölf Anlagen angebunden werden, gleichzeitig sind beliebig viele Boxen kombinierbar.

  • MDE BOX als Ergänzung zur OPC-Schnittstelle
  • Steigerung des Automatisierungsgrads
  • Praktische, kostengünstige Lösung für ältere Maschinen und Anlagen
  • Ausschöpfen von Digitalisierungspotenzialen
  • Verzicht auf teure Umrüstungen oder Neuanschaffung
  • Vollwertige Integration in das MDE System

Umfassende Auswertungen für eine starke Datenbasis

Die Vielzahl an Auswertungsmöglichkeiten innerhalb der MDE unterstützt die Bereiche Controlling, Instandhaltung und Fertigungssteuerung bei ihren Aufgaben. Darüber hinaus können auf Basis der MDE-Daten Stillstandszeiten und Fehlergründe analysiert werden. Diese Daten bilden die Basis für aussagekräftige KPIs, wie z. B. der OEE-Berechnung.

  • Auswertungen gemäß VDMA 66412 direkt als Templates verfügbar
  • Stetige Möglichkeit zur Performance Analyse
  • Angaben zu Rüstzeitanalysen / Störungsstatistiken / OEE Kennzahlen
  • Einfache Konfiguration der Auswertungen nach eigenem Bedarf
In unserer Produktion haben wir nun eine viel höhere Transparenz, der Meister ist so immer am Puls der Zeit
Sven Schäfer (Richard Wolf)
Success Storys

Erfolge mit dem MDE System von GFOS

Jetzt handeln

Sie wollen sich das MDE System von GFOS für Ihr Unternehmen sichern oder weitere Informationen dazu erhalten? Melden Sie sich einfach bei:

Holger Bayer 
+49 (0)201 / 61 30 00
bayer.holger@gfos.com 

Kontakt

Erhalten Sie vollen Einblick in die Maschinendatenerfassungs Software von GFOS
Anwenderhandbuch
Rufen Sie uns an

+49 . 201 • 61 30 00

Schreiben Sie uns

Zum Kontaktformular

Zurück zum Seitenanfang

Wir sind zertifiziert