Mit Hilfe des KPI (Key Performance Indicator) wird ein Maßstab zur Planung und Kontrolle der betriebswirtschaftlichen Ziele geschaffen.
GFOS Pattern

Unsere Expertise im Bereich KPI für Ihr Controlling

Kennzahlen stellen die Grundlage zur Analyse des Unternehmenserfolgs dar und sind Basis für betriebswirtschaftliche Entscheidungen.

Über das Controlling der Kennzahlen aus Einkauf, Produktion und Vertrieb ist ein Reporting möglich, das Schwankungen effektiv aufdeckt, Engpässe analysiert und so hilft, richtige Entscheidungen im Fertigungsmanagement zu treffen.

Der Key Performance Indicator, kurz KPI genannt, erzeugt eine Messbarkeit von Fortschritt innerhalb von Prozessen und ist so ein produktionsnahes System bei der Auslastungsanalyse und deren Darstellung, der Problemerkennung und der Informationsgewinnung.

Das Erreichen betriebswirtschaftlicher Ziele und die nachhaltige Prozessoptimierung erhalten durch professionelle KPI-Systeme zur Leistungsanalyse die notwendige Datengrundlage für die Verbesserung der Produktionsplanung und -durchführung – Betriebsdatenmanagement und Maschinendatenerfassung sind hierbei die größten Faktoren.

 

Die KPI-Software der GFOS macht Erfolg messbar

 

Das Zusammenführen und die Auswertung von Kennzahlen aus dem Produktionsprozess ist eines der Fachgebiete der GFOS mbH. Seit mehr als drei Jahrzehnten arbeiten unsere Experten für Sie an der bestmöglichen und anforderungsgerechtesten Software im Rahmen eines professionellen Manufacturing Execution Systems.

Unser Modul ist ein Profiltool für die tiefgreifende Dokumentation und Koordination folgender produktionsrelevanten Parameter:

  • Ausschussgrad: Drückt das Verhältnis zwischen Ausschuss und der Gesamtmenge aus.
  • Ausschussquote: Gibt den prozentualen Anteil der gesamten
  • Produktion wieder, der Ausschuss ist.
  • Beleggrad: Bezeichnet das Verhältnis der Belegungszeiten aller beteiligten Arbeitsplätze zur gesamten Durchlaufzeit der Aufträge.
  • Belegungsgrad: Bezeichnet das Verhältnis zwischen der Belegungszeit einer Maschine und der planmäßigen zur Verfügung gestellten Belegungszeit.
  • Durchsatz: Index für die Leistung eines Prozesses, das heißt, welche Menge je Zeiteinheit produziert wird.
  • Effektivität: Maßzahl für die Leistung eines Prozesses.
  • Fall off Rate: Gibt an, wie hoch der Ausschussanteil in Bezug auf die im ersten Arbeitstag produzierte Menge ist.
  • First Pass Yield (FPY): Ist die Kennzahl für die direkte Prozessqualität in Bezug auf Arbeitsplätze und Produkt.
  • Nacharbeitsquote: Gibt den prozentualen Anteil der gesamten Produktion wieder, der Nacharbeit beinhaltet.
  • Net Equipment Effectiveness (NEE): Gibt Hinweise auf Verluste durch Anlagenstillstände, Taktzeitverluste und Verluste aufgrund defekter und nachzuarbeitender Produkte.
  • Nutzgrad: Ist der Anteil der Hauptnutzungszeit an der gesamten Belegungszeit, also ein Maß für die Produktivität der Maschine.
  • Mitarbeiterproduktivität: Gibt Aufschluss über das Verhältnis der auftragsbezogenen Arbeitszeit der Mitarbeiter in Bezug auf die Gesamtanwesenheitszeit der Mitarbeiter.
  • Overall Equipment Effectiveness (OEE): Stellt die genutzte Verfügbarkeit und die Effektivität der Produktionseinheit und deren Qualitätsrate in einer Kennzahl zusammengefasst dar (GAE = Gesamtlageneffizienz).
  • Prozessgrad: Ist ein Index für die Wirtschaftlichkeit und den Wirkungsgrad der Fertigung.
  • Qualitätsrate: Ist das Verhältnis der Gutmenge zur produzierten Menge.
  • Rüstgrad: Ist ein Index für den Rüstanteil bezogen auf die Bearbeitungszeit an der Maschine.
  • Technischer Nutzgrad: Bildet den Wirkungsgrad einer Maschine ab.
  • Verfügbarkeit: Gibt an, wie stark die Kapazität der Maschine für die wertschöpfenden Funktionen bezogen auf die geplante Verfügbarkeit, genutzt wird.

 

Flexible Strukturen für Ihre Leistungsanalyse

 

Die GFOS mbH hat mit der Softwarefamilie gfos eine modulare Lösung geschaffen, die nach dem Baukastenprinzip funktioniert und Ihnen so die größtmögliche Freiheit gibt. Sie können unsere Profitools einzeln in Ihre Softwarelandschaft integrieren oder ab sukzessive erweitern und zum ganzheitlichen gfos.MES ausbauen. So passen sich unsere Programme immer problemlos Ihren Anforderungen an und Sie bleiben flexibel und können technischen Neuerung und Innovationen gut vorbereitet entgegentreten.

Machen Sie Ihr Unternehmen Industrie 4.0-ready und lassen Sie sich von unseren IT-Experten das optimale KPI-Tool zur Leistungsanalyse erarbeiten!

Ein Auszug unserer Referenzen

Unsere Industrie-Kunden sprechen für uns (inkl. Anwenderbericht)

TITAL

Schöck

Informationen anfordern

Sie möchten Informationsmaterial oder weitere Informationen zu einem unserer Produkte erhalten? Dann füllen Sie doch einfach die Informationsanforderung aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

» Informationsanforderung

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns.