Mit gfos.MES Feinplanung und -steuerung bekommt der Disponent die Möglichkeit einzugreifen, noch bevor ein Problem entsteht.
GFOS Pattern

Feinplanung

Multiressourcenplanung auf stets aktueller Datenbasis

Der Disponent bekommt mit gfos.MES die Möglichkeit, mit Hilfe der Feinplanung und -steuerung einzugreifen, noch bevor ein Problem entsteht. Mit gfos.MES arbeitet er stets auf der aktuellen Datenbasis. So werden kürzlich aufgetretene Ereignisse, wie Störungen oder Anlagenausfälle, unmittelbar in der grafischen Darstellung berücksichtigt. Zur Basis der Feinplanung und -steuerung gehören neben den bekannten Ressourcen Maschine, Personal, Material und Werkzeug auch die Aufträge. Werden Arbeitsfolgen innerhalb oder zwischen den einzelnen Ressourcen verschoben, berechnet die Feinplanung das Vernetzungsgeflecht aller Material- und Terminbeeinflussungen unmittelbar und stellt diese übersichtlich im Simulationsmodus dar. Sind mit Hilfe der Simulation und den verfügbaren Optimierungsalgorithmen alle Konflikte der Planung behoben, kann die definierte Abarbeitungsreihenfolge direkt an die Terminals gespielt werden.

Ihr Nutzen auf einen Blick:

  • Multiressourcenplanung (Maschinen, Personal, Aufträge, Material, Werkzeuge etc.)
  • Grafische Plantafel
  • Simulationsmodus
  • Aufzeigen von Konflikten in der Planung
  • Automatische Reihenfolgeplanung (z.B. Rüstzeitoptimierung)
  • Algorithmen gestützte Terminierung – bis hin zur zyklischen Neuterminierung

Ein Auszug unserer Referenzen

Unsere Industrie-Kunden sprechen für uns (inkl. Anwenderbericht)

TITAL

Schöck

Informationen anfordern

Sie möchten Informationsmaterial oder weitere Informationen zu einem unserer Produkte erhalten? Dann füllen Sie doch einfach die Informationsanforderung aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

» Informationsanforderung

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns.