Aktuelle Informationen zur Verschiebung der Hannover Messe 2020.

Hannover Messe wird verschoben

Die Hannover Messe wird nicht wie geplant im April stattfinden, sondern auf die Woche vom 13. bis zum 17. Juli verschoben.

Die Hannover Messe wird nicht wie geplant im April stattfinden, sondern auf die Woche vom 13. bis zum 17. Juli verschoben. Ausschlaggebend für diese Entscheidung sind die Entwicklungen rund um Covid-19 (Coronavirus). Die Messegesellschaft stand zu dieser Entscheidungsfindung in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt der Region Hannover, dem Ausstellerbeirat, dem VDMA sowie dem ZVEI. Selbstverständlich wird die GFOS mbH im Juli auf der Messe als Aussteller vor Ort sein. Wir freuen uns weiterhin auf Ihren Besuch.

Hier geht es zur aktuellen Pressemitteilung der Hannover Messe zu diesem Anlass, die viele weitere Informationen für Sie bereithält.