Durch die zunehmende Vernetzung und den Austausch großer Datenmengen in der Industrie 4.0 steigen für produzierende Unternehmen die Sicherheitsanforderungen und Daten und Know-how müssen vor unbefugtem Zugriff geschützt werden.
GFOS Pattern

Industrie 4.0 & IT-Sicherheit

Risiken im Vorfeld minimieren

Durch die zunehmende Vernetzung und den Austausch großer Datenmengen in der Industrie 4.0 steigen für produzierende Unternehmen die Sicherheitsanforderungen. Der Einsatz von Industriestandards und die fortschreitende Vernetzung sowie die Öffnung zum Internet für Service- und Wartungsportale machen nun auch die Produktion angreifbar. www-Welten wachsen zusammen und die Gefahren der Office-IT bedrohen nun auch die Produktion. Um Systeme gegen Sabotage, Spionage oder schlicht Hackerattacken zu schützen, werden Konzepte benötigt, die eine weitreichende Kontrolle erlauben. Systeme und Produkte, aber auch Daten und Know-how müssen vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Dabei genügt es nicht, nachträglich Security-Funktionen zu ergänzen, wenn es bereits Sicherheitsvorfälle gab. Unternehmen müssen Risiken schon im Vorfeld minimieren, indem sie schutzbedürftige Daten erkennen, Sicherheitsstandards entwickeln und konsequent auf die Einhaltung der definierten Maßnahmen achten.

So sollte darauf geachtet werden, dass nur geeignete Sicherheitsmechanismen eingesetzt werden - sowohl für das lokale Intranet als auch für das Internet. Externe Zugriffe dürfen grundsätzlich nur über getunnelte Verbindungen und die Maschinenkommunikation nur per explizitem VPN-Zugang erfolgen. Des Weiteren sollten zur Überprüfung der sicherheitsrelevanten Mechanismen zyklische Penetrationstests durchgeführt werden.

Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern weiter!

Informationen anfordern

Sie möchten Informationsmaterial oder weitere Informationen zu einem unserer Produkte erhalten? Dann füllen Sie doch einfach die Informationsanforderung aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

» Informationsanforderung

Ansprechpartner

Francisco Yela Pacheco
Geschäftsführer

+49 . 201 • 61 30 00
+49 . 201 • 61 93 17
info@gfos.com 

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns.