GFOS unterstützt VKJ-Kinderhaus der Kleinen Füße

Die GFOS unterstützt das VKJ-Kinderhaus Kleine Füße an der Märkischen Straße bereits seit einigen Jahren. In diesem Jahr gab es eine besondere Überraschung für die Kleinen Füße.

GFOS überrascht die Kinder des VKJ-Kinderhauses in Essen.

Corona einfach mal davonhüpfen?!

GFOS mbH überrascht VKJ-Kids in Freisenbruch mit Hüpfburg und Finanzspritze

Gebannt schauen die Kinder aus dem VKJ-Kinderhaus Kleine Füße an der Märkischen Straße, was da draußen aufgebaut wird. Langsam erhebt sie sich: Die große Hüpfburg, die das Essener Familienunternehmen GFOS mbH zum Freisenbrucher VKJ-Familienzentrum an der Märkischen Straße 27-29a geschickt hat. Schnell ist das Spielgerät aufgebaut und der grenzenlose Hüpfspaß kann beginnen.


Gruppe für Gruppe nutzt die Spielmöglichkeit und Kinder und Team freuen sich über die Abwechslung. „Corona hat unseren Kindern wirklich viel abverlangt. Das Sommerfest musste in diesem Jahr wieder ausfallen. Ausflüge auch. Wir freuen uns riesig über diese Abwechslung“, sagt Petra Staats, Leiterin der KiTa. Möglich gemacht hat diese Überraschung u.a. Katharina Röhrig, Geschäftsführerin der GFOS mbH. „Da kann ich nur zustimmen. Gerade für Kinder und Familien war und ist die andauernde Corona Pandemie sehr herausfordernd. Da war es für uns einfach eine Herzensangelegenheit, die Kinder nicht mit dem üblichen Eiswagen der letzten Jahre zu besuchen, sondern sie mit etwas ganz Besonderem zu überraschen“, so Röhrig.


Auf der bunten Hüpfburg tummeln sich die Kids. Corona-bedingt nach wie vor nach Gruppen getrennt und in noch kleineren Gruppen als sonst. „Wir sind in Anbetracht steigender Infektionszahlen vorsichtig“, erklärt Petra Staats. Quarantäne und gar Gruppenschließungen wolle man unbedingt vermeiden. „Wie schön wäre es, Corona einfach davon zu hüpfen?!“, überlegt auch Thomas Meier, Assistenz der VKJ-Geschäftsführung, der es sich nicht hat nehmen lassen, das bunte Treiben zu beobachten. „Die Kids haben es wirklich verdient, in dieser Pandemiezeit solche tollen Überraschungen zu bekommen. Sie haben nicht nur Spaß – ganz nebenbei fördern wir auch die Bewegungsfreude“, so Meier.
Das kann man wohl sagen! Leo und Noah überbieten sich gegenseitig beim Hochsprung. „Das ist voll cool“, ruft auch Payton, der gerade eine kleine Pause vom turbulenten Hüpfspaß machen muss.


Katharina Röhrig ist aber heute nicht nur mit dieser Überraschung gekommen. „Es ist ja schon eine kleine Tradition, dass wir das VKJ-Kinderhaus unterstützen“, lacht sie und überreicht Petra Staats einen großen Scheck. 1.000 Euro spendet die GFOS mbH und Staats weiß auch schon, was sie mit dem Geld macht: „Wir haben gerade viel in unserem Außengelände erneuert und können nun noch eine neue Schaukel anschaffen und auf alle Gruppen etwas Geld für Spiel- und Bastelmaterial verteilen.“ Ihre Stellvertreterin Janett Weiß ergänzt: „Unsere Kuschelsofas sind in die Jahre gekommen. Wir werden sicher in einigen Gruppen neue von der Spende anschaffen.“

 

Wir sind zertifiziert

GFOS ist SAP S/4HANA zertifiziert
AVPQ Logo - GFOS Zertifizierung
Die zertifizierte DATEV Schnittstelle von GFOS
GFOS Partner Zertifizierung BHE
ISO 27001 Zertifizierung - ID 9108647583