Auch 2021 geht der GFOS-Innovationsaward in eine neue Runde. Jetzt anmelden!

GFOS-Innovationsaward 2021: Anmeldung jetzt möglich

Der GFOS-Innovationsaward geht in die zehnte Runde. Ab sofort sind Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II in Essen und Umgebung aufgerufen, sich für den GFOS-Innovationsaward 2021 anzumelden und damit ihr Geschick sowie Know-how im Bereich IT und Softwareentwicklung unter Beweis zu stellen.

Es wird eine Informatikaufgabe geben, auf die sich alle Interessenten konzentrieren können. In der Gruppenarbeit sollen sich die IT-Spezialisten von morgen intensiv mit dem Thema „Browserbasierter Messenger“ auseinandersetzen. Hier geht es darum, eine auf Java- und JavaScript-basierte Messengerfunktion zu erstellen, die sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Endgeräten läuft. Dazu sollen ein Chatserver und ein Java-Webservice erstellt werden. Welche Anforderungen dabei erfüllt werden sollen und worauf die jungen Programmierer achten müssen, ist in der aktuellen Aufgabenstellung detailliert beschrieben.


Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2021. Danach startet die Entwicklungsphase, in der die jungen Programmierer bis Ende März Zeit haben, die gestellte Aufgabe zu lösen und ihre lauffähige, praktische Arbeit einzureichen. Anders als in den vergangenen Jahren werden die Präsenztermine für die Gruppen dieses Mal virtuell stattfinden, um sämtliche Hygieneschutzmaßnahmen, die in Zeiten der Corona Pandemie wichtig sind, bestmöglich einzuhalten. Die eingereichten Projekte werden im Anschluss von einer fachkundigen Jury, bestehend aus Vertretern unterschiedlicher Fachbereiche, getestet und bewertet. Im Rahmen einer Preisverleihung werden die Gewinnergruppen anschließend gekürt, sofern dies im Rahmen der dann geltenden Maßnahmen rund um die Corona Pandemie möglich ist.


Neben Ruhm und Ehre können sich die erfolgreichen Teilnehmer auf attraktive Geldpreise freuen – von 750 Euro für Platz drei, 1.500 Euro für die Zweitplatzierten bis hin zu 3.000 Euro für die Gewinnergruppe.

Weitere Informationen rund um den GFOS-Innovationsaward sowie die aktuelle Aufgabenstellung finden Sie hier.


Über den GFOS-Innovationsaward:


Der Startschuss des Projekts zur Förderung junger Talente im Bereich IT und Softwareentwicklung fiel bereits im Jahr 2012. In Zusammenarbeit mit dem zdi- Zentrum MINT-Netzwerk Essen lobt der Essener Softwarepionier seitdem jährlich den GFOS-Innovationsaward aus. Der Erfolg spricht dabei für sich. Die Teilnehmerzahlen haben sich Jahr für Jahr kontinuierlich gesteigert und die Teilnahme am GFOS-Innovationsaward ist aus dem Lehrplan der Essener Schulen mit MINT-Schwerpunkt kaum noch wegzudenken. 2020 holte sich das Gymnasium Essen Werden den ersten Platz. Platz zwei ging an eine Gruppe vom Helmholtz-Gymnasium und den dritten Platz teilten sich eine Gewinnergruppe des Heinz-Nixdorf-Berufskollegs sowie eine Gruppe vom Carl-Humann-Gymnasium.

 

Wir sind zertifiziert

GFOS ist SAP S/4HANA zertifiziert
AVPQ Logo - GFOS Zertifizierung
Die zertifizierte DATEV Schnittstelle von GFOS
ISO 27001 Zertifizierung - ID 9108647583