GFOS Akademie: Die GFOS hat sich die Förderung von Schülern im MINT Bereich zum Ziel gesetzt und unterstützt daher zahlreiche Projekte mit der GFOS Akademie.
GFOS Pattern

Die GFOS Akademie

Ausbildung wird bei GFOS groß geschrieben

Zur nachhaltigen Sicherung von gut ausgebildeten Fachkräften fördern wir im Rahmen unserer GFOS Akademie diverse Aktivitäten rund um den MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Unser Ziel ist es, schon bei jungen Menschen Technikbegeisterung zu wecken und so früh wie möglich auf wichtige berufliche Entscheidungen hinzuweisen. So machen wir uns ein Stück weit unabhängig vom Mangel an Nachwuchsfachkräften in der IT-Branche und sorgen selbst für nachhaltige Fachkräfteausbildung.

Dabei richten sich die Angebote der GFOS Akademie sowohl an unsere eigenen Auszubildenden und Mitarbeiter als auch Kinder und Jugendliche.

…für Auszubildende

GFOS bildet selbst aus und fördert die eigenen Nachwuchskräfte. Um die perfekte Kombination aus Theorie und Praxis zu schaffen, bietet das Unternehmen unterschiedliche Ausbildungsberufe, aber auch verschiedene Work & Study Modelle an.

Nachwuchskräfte bei GFOSDabei ist es uns wichtig, die Auszubildenden und Studenten nicht allein zu lassen, sondern die Ausbildung und das Studium aktiv zu begleiten und zu unterstützen. Genau das geschieht in der GFOS Akademie.

Die GFOS Akademie ist eine interne Lernschmiede, in der unsere Auszubildenden nach speziell entwickelten Ausbildungsplänen gefördert und motiviert werden. Eine intensive sowie individuelle Aus- und Fortbildung steht dabei im Mittelpunkt.

Wöchentlicher Unterricht, regelmäßige Statusmeetings und zusätzliche Seminare zur gezielten Kompetenzerweiterung durch fachspezifische Themen oder auch Ausarbeitungen sorgen zudem dafür, dass die Ausbildungsqualität konstant hoch ist. Die Motivation der Auszubildenden in der Akademie steigt kontinuierlich, da jederzeit Transparenz über die eigenen Qualifikationen und Fähigkeiten gegeben ist. Besonderen Wert legt die Akademie auf den Ausbau der Softskills der Auszubildenden und die Entdeckung bzw. Förderung der bereits vorhanden Stärken. Auf diese Weise kann den Auszubildenden ein früher Einstieg in Kundenprojekte bei gleichzeitig erhöhter Kundenzufriedenheit ermöglicht werden. Durch einen Mix aus „study & practice“, also theoretischem Lernen und praktischen Übungen, werden die Auszubildenden zielorientiert und individuell Schritt für Schritt bis hin zur Führungskraft gefördert.

Zudem arbeiten unsere Akademiker – wie wir sie liebevoll nennen - an verschiedenen Projekten mit, unterstützen die Fachabteilungen oder sind an der Entwicklung neuer Ideen und Projekte beteiligt.

… für Mitarbeiter

GFOS Akademie für MitarbeiterAuch neue Mitarbeiter werden bei GFOS durch die GFOS Akademie unterstützt - mithilfe eines extra entwickelten Einarbeitungs- und Einführungskonzepts, das sich an den vom HAUFE Verlag veröffentlichen Onboarding-Prozess anlehnt.

Der Onboarding- und Einarbeitungsprozess bezieht neue wie auch bestehende Mitarbeiter schon frühestmöglich in die berufliche Weiterentwicklung ein. Ziel ist es dabei, die fachliche Einarbeitung sowie die soziale Integration zu professionalisieren. Mitarbeiterziele sollen kontinuierlich erkannt,festgehalten und verfolgt werden. Dafür wurde ein übergeordneter Einarbeitungsplan konzipiert. Ein regelmäßiger Austausch in den von Beginn an festgelegten Feedbackgesprächen soll den Mitarbeitern sowie Vorgesetzten helfen, stets den aktuellen Einarbeitungsstand zu kennen und wenn nötig, diesen zu optimieren.

Zudem entwickelt die Akademie regelmäßig neue Schulungsangebote für alle Mitarbeiter der GFOS sowie Fortbildungen und auch Kundenschulungen.

… für die Kleinsten

GFOS Akademie für die KleinstenGefördert werden aber auch die ganz Kleinen: GFOS unterstützt die Initiative KidsgoMINT, hinter der die Stadt Essen, das zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen und das BildungsCentrum der Wirtschaft stehen. Dabei werden Kindergartenkinder für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistert. Wichtigster Bestandteil sind die MINT-Botschafter: Sie gehen – ausgestattet mit speziell zusammengestellten Experimentierboxen – in Kindergärten und Kitas, um gemeinsam mit Vorschulkindern technische und naturwissenschaftliche Versuche durchzuführen.

Auch die Bildungspartnerschaft mit dem VKJ Kinderhaus der Kleinen Füße setzt auf Frühförderung: Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren wird im Rahmen des Projekts „Computerexperte“ spielerisch der Umgang mit dem PC vermittelt.

Als Mitglied der Wissensfabrik beteiligen wir uns auch am Projekt KiTec – Kinder entdecken Technik. Dahinter verbergen sich Kooperationsvereinbarungen und Bildungspartnerschaften mit Essener Grundschulen. Zielsetzung: Kinder der 3. und 4. Klasse sollen spielerisch den Umgang mit Technik erleben. Sie erwerben einen sogenannten Werkzeugführerschein und erarbeiten sich Grundkenntnisse in unterschiedlichen Technikbereichen. Mit aus dem Alltag bekannten Werkzeugen und Materialien werden dabei Dinge des täglichen Lebens selber gebaut.

...für ältere Schülerinnen und Schüler

GFOS Akademie für Schülerinnen und SchülerSchülerinnen und Schüler ab 16 Jahren, die sich eingehender mit dem Thema Informatik beschäftigen möchten, können an den GFOS Java Summercamps teilnehmen, die jedes Jahr in den Sommerferien stattfinden. Dabei haben Schülerinnen und Schüler des Faches Informatik die Gelegenheit, solide Kenntnisse der Programmiersprache zu erwerben – und das auf unterhaltsam-kurzweilige Weise.

Wer schon über erste Erfahrungen im Bereich Informatik verfügt, kann sich um den GFOS-Innovationsaward bewerben. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II, die ihre Kreativität im Software- und IT-Bereich unter Beweis stellen möchten und in Teamarbeit eine Projektaufgabe lösen.

Zudem unterhält die GFOS Schulpartnerschaften mit dem Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, dem Gymnasium Essen Werden, dem Helmholtz-Gymnasium sowie dem Maria-Wächtler-Gymnasium Essen. Im Rahmen dieser Schulpartnerschaften entstehen verschiedene Praxisprojekte zum Beispiel zum Thema Industrie 4.0 an den Schulen.

… für Studenten

Auch in den Hörsälen der Region ist GFOS im Zeichen von MINT aktiv und unterstützt Bildungsprojekte: Die GFOS und das skip. Institut für angewandte digitale Visualisierung e. V. haben eine Bildungskooperation geschlossen. Im ersten Schritt wurde im Rahmen der Kooperation ein Prototyp für eine Augmented Reality App entwickelt, mit der sich demonstrieren lässt, wie in Produktionsunternehmen bestimmte Prozesse durch mehr Transparenz effizienter gestaltet werden können.

GFOS mbH

Am Lichtbogen 9
45141 Essen

+49 . 201 • 61 30 00

+49 . 201 • 61 93 17

info@gfos.com 

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Powermail Kontakt

Powermail Kontakt
captcha
Hinweis